Umbau der Alten Schule zum Wohnhaus

Projektentwicklung der Corpus Sireo Projektentwicklung Wohnen GmbH

Im ältesten Teil der Düsseldorfer Altstadt zwischen der Kirche St.Lambertus und der Düssel gelegen, steht das Gebäude der alten Lambertus-Schule. Es wurde 1844 durch den Stadtbaumeister Bergius als kommunaler Repräsentationsbau im Stil der Neo-Romanik errichtet.

Typisch sind für die Entstehungszeit die überstrichene Klinkerfassade mit schmückenden Ornamenten aus Ziegel und Terracotta, wie Rundbogenfriese, Lisenen, Sternblumen, Blendoculi und Palmetten, Gliederung durch Dreiecksgiebel auf Pilastern, hohe Rundbogenfenster und dekorative Eingangsprotale.

In dem 4-geschossigen denkmalgeschützten Gebäude entstehen nun 14 moderne Eigentums-Etagen- und Maisonette-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 90 und 180m² und zeitgemäßer technischer Ausstattung unter maximaler Erhaltung von Material und  historischem Erscheinungsbildes von außen und in den Treppenhäusern.

Die 3-4 Zimmer-Wohnungen sind sorgsam in die bis zu 4m hohen ehemaligen Flure und Klassenräume des Schulgebäudes hineinentworfen und entfalten, großzügig ausgestattet mit Terrassen, Balkonen oder Wintergärten und Blick auf den

Bauherr: Corpus Sireo Projektentwicklung Wohnen GmbH

Wohnfläche:  1850m²

Planung: 5.2014 -  7.2015

Bauzeit:  5.2015 - 12.2016

Fertigstellung: Anfang 2017


Fotos:
© www.AchimKrug.com

...Vision

Zurück